Apollo Astronaut sieht Bevölkerungswachstum als Problem

Vorträge auf Ihrer Veranstaltung

Interessierten Gruppen, Vereinen, Organisationen biete ich im südostdeutschen Raum Vorträge zu den Themen Bewusstsein, Psyche und verwandten Begrifflichkeiten an. Auch zum Thema Umweltverschmutzung aufgrund der erdenweiten Überbevölkerung ist ein Vortrag vorhanden. Für alle Vorträge wird ein geeigneter Vortragsraum mit Leinwand und Beamer, sowie die Übernahme der Reisekosten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (z.B. BayernTicket: 25 Euro) erbeten.

 

Momentan sind folgende Themen verfügbar:

Fast vegan: Schnelles und unkompliziertes Champignongericht für 5 Euro in unter 45 Minuten

Champignongeschnetzeltes für 2 Personen.
Beim Einkauf der Zutaten bei Lidl kann man unter 5 Euro bleiben.
Nicht einberechnet: Stromkosten. Bei heutzutage über 0,30 Euro/kWh (Danke an Frau Merkel und den Altparteien) kommt fast 1 Euro an Stromkosten hinzu.

 

Zutaten von Lidl:

Leckere Rezepte zum Nachkochen: Spanisches Kaninchen

Spanisches Kaninchen für 3 Personen: !ACHTUNG: nicht vegan!

Das trockenzarte Fleisch des Kaninchens zeichnet sich durch sehr wenig Fettgehalt und hohem Eiweissanteil aus.

Zubereitung in großer, hoher Pfanne:

Offener Brief an den Botschafter der Russischen Föderation

Ergolding, den 11.4.2018
(hier auf sanderl.de veröffentlicht am 10.11,2018)

Здра́вствуйте господи́н сергей юрьевич нечаев,
Sehr geehrter Herr Botschafter Sergej J. Netschajew,

 

Sei auch Du willkommen im Club der Zeugungsverweigerer!

Mit dem Einhergehen der erdenweiten Überbevölkerung sind die Auswirkungen derselbigen auch in Deutschland zu spüren. Dabei sind nicht nur die meisten Länder Afrikas und Asiens überbevölkert, sondern ganz besonders auch Mitteleuropa.

$ 80.000,00 Prämie von der UNO für jede kinderlose Erdenfrau zu ihrem 50. Geburtstag

 

Brief an das UN-Kommissariat für Menschenrechte in Genf wegen Netzwerkdurchfuehrungsgesetz

Zum Tode von Helmut Schmidt

Lobe niemals einen Journalisten und bitte ihn nie um etwas...

… sie klauen nur deine Ideen, machen sich mit ihnen selbst wichtig, und obendrein vermitteln sie der Öffentlichkeit dann noch Unwahrheiten.

 

So geschehen mit der SZ-Redakteurin Dr, Marlene XXXX.

Seiten

sanderl.de RSS abonnieren